Agricultural Solutions
Kulturen BASF Agricultural Solutions
Landwirtschaft

Kontakt

Gerste

Gerste (Hordeum) ist eine der ältesten Getreidesorten und gehört zur Familie der Süßgräser.

Fruchtstand ist eine Ähre.


Man unterscheidet:

  • Sommer- und Wintergerste
  • bis zu 25 Arten
  • Zweizeilige, vierzeilige- und sechszeilige Gerste


Verwendung:

  • Zweizeilige Gerste dient als Braugerste
  • Vierzeilige Gerste zur Graupen- und Grützenherstellung
  • Sechszeilige Gerste wird überwiegend als Tierfutter verwendet


Wichtigste Krankheiten, Schädlinge und Unkräuter/Ungräser:

  • Rhynchosporium-Blattflecken, Netzflecken, Zwergrost, Echter Mehltau, Ramularia-Blattflecken
  • Blattläuse
  • Kamille, Klettenlabkraut, Vogelmiere, Ehrenpreis, Ackerstiefmütterchen
  • Windhalm und Ackerfuchsschwanz

Wichtig ist der Einsatz von Wachstumsreglern für eine gute Standfestigkeit und Lagervermeidung und somit stabiler Getreideerträge.

Herausforderungen im Anbau:

  • Verschiedene Pilzerkrankungen schwächen die Kulturpflanzen
  • Insekten wie z.B. Läuse können Viren übertragen und lassen die Kulturpflanzen erkranken
  • Ungräser und Unkräuter stehen mit den Kulturpflanzen in Konkurrenz um Licht, Wasser und Nährstoffe
  • Zu schnelles Wachstum erhöht das Lagerrisiko der Kulturpflanzen

Diese Faktoren gefährden das Ertragspotential der Kulturpflanze. BASF bietet eine Vielzahl an Lösungen im Bereich Fungizide, Herbizide, Insektizide und Wachstumsregler an, um die negativen Auswirkungen der ackerbaulichen Herausforderungen effizient und nachhaltig zu minimieren.

Oben