Agricultural Solutions
Kulturen BASF Agricultural Solutions
Landwirtschaft

Erbsen

(Pisum sativum)

Die Erbse, auch Gartenerbse oder Speiseerbse genannt, stammt ursprünglich aus Kleinasien. Sie ist eine einjährige Nutzpflanze und ist eine Pflanzenart aus der Gattung Erbsen (Pisum) innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler. Die Erbse ist seit Jahrtausenden eine wichtige Nutzpflanze.

Man unterscheidet beim Anbau für die Nahrungsmittelerzeugung:

  • Palerbse
  • Markerbse
  • Zuckererbse

Verwendung:

Erbsen sind ein Nahrungsmittel und sollten nicht roh, sondern nur gekocht verzehrt werden. Sie sind reich an Kohlenhydraten, hochwertigem Eiweiß, Ballaststoffen, Mineralstoffen wie Kalium, Eisen und Zink und Vitaminen der B-Gruppe.

Wichtigste Krankheiten und Schädlinge:

  • Falscher Mehltau
  • Echter Mehltau
  • Brennfleckenkrankheit
  • Erbsenblattlaus
  • Erbsenkäfer
  • Erbsenblattrandkäfer
  • Erbsenminierfliege

Herausforderungen im Anbau:

Um qualitativ hochwertige, marktfähige Ware zu erzielen, ist ein effektiver Pflanzenschutz im Erbsenanbau wegen Bedrohungen durch Unkräuter, Pilzkrankheiten und Schädlinge unabdingbar.

Diese Faktoren gefährden das Ertragspotenzial der Kulturpflanzen. BASF bietet eine Vielzahl an Lösungen im Bereich Fungizide, Herbizide und Insektizide an, die einen effizienten und nachhaltigen Anbau ermöglichen.

Oben