Agricultural Solutions
Kulturen BASF Agricultural Solutions
Landwirtschaft

Klee

(Trifolium)

Klee gehört zur Pflanzenfamilie der Hülsenfrüchtler. Die Gattung Klee ist bis auf Australien und die Antarktis natürlich verbreitet. Charakteristisch sind dreifiedrige Blätter und vielblütige, kopfige Blütenstände.

Man unterscheidet:

  • Wiesen-Klee oder Rot-Klee
  • Weißklee

Verwendung:

In der Landwirtschaft wird gerade der Wiesen-Klee als Futterpflanze und als Stickstofflieferant für den Boden angebaut.

Wichtigste Krankheiten, Schädlinge und Ungräser:

  • Kleeseide (Pflanzenparasit)
  • Kleewürger (Pflanzenparasit)
  • Kleeälchen (eine Art Fadenwurm)
  • Kleekrebs (Pilz)
  • Stengelbrenner (Pilz)
  • Rostpilz

Herausforderungen im Anbau:

Um einen qualitativ guten Ertrag zu erzielen, ist ein effektiver Pflanzenschutz im Leguminosenanbau unabdingbar. So vielfältig die Leguminosenkulturen sind, so vielfältig sind auch die Bedrohungen durch Unkräuter, Pilzkrankheiten und Schädlinge. Diese Faktoren gefährden das Ertragspotenzial der Kulturpflanzen. BASF bietet eine Vielzahl an Lösungen im Bereich Fungizide, Herbizide und Insektizide an, die einen effizienten und nachhaltigen Anbau ermöglichen.

Oben