Agricultural Solutions
Landwirtschaft

Steinobst

Als Steinobst werden die Früchte der Steinobstgewächse (Prunoideae) bezeichnet. Steinobst ist der Sammelbegriff für einsamige Früchte mit einem verholzten Kern. Dieser verholzte Kern enthält den eigentlichen Samen. Um den verholzten Kern befindet sich die essbare Fruchtschale.

Bekannteste Steinobsarten:

  • Aprikose
  • Kirsche
  • Nektarine
  • Pfirsich
  • Pflaume

Verwendung:

  • Nahrungsmittel

Wichtigstes Anbaugebiet:

  • Baden-Württemberg

Wichtigste Krankheiten und Schädlinge:

  • Schorf, Rost, Fruchtfäulen, Mehltau, Schrotschusskrankheit
  • Saugende Schädlinge: Blattläuse, Milben
  • Beißende Schädlinge: Wickler-Arten, Sägewespen, Kleiner Frostspanner

Herausforderungen im Anbau:

  • Verschiedene Pilzerkrankungen schwächen die Kulturpflanzen
  • Insekten wie z.B. Läuse können Viren übertragen und lassen die Kulturpflanzen erkranken
  • Zu schnelles Wachstum erhöht das Lagerrisiko der Kulturpflanzen

Diese Faktoren gefährden das Ertragspotential der Kulturpflanze. BASF bietet eine Vielzahl an Lösungen im Bereich Fungizide, Insektizide und Wachstumsregler an, um die negativen Auswirkungen der ackerbaulichen Herausforderungen effizient und nachhaltig zu minimieren.

Oben