Agricultural Solutions
Landwirtschaft

Spectrum® Aqua-Pack

Gut kombiniert

Vorteile

  • Sehr gute Kulturverträglichkeit
  • Sichere Dauerwirkung
  • Terbuthylazin-freie Lösung
  • Sehr gute Wirkung gegen alle Storchschnabel-Arten und Stiefmütterchen

Details

Name Spectrum® Aqua-Pack
Formulierung Emulsionskonzentrat (EC) / Kapselsuspension (CS)
Wirkstoffe 455 g/l Pendimethalin, 720 g/l Dimethenamid-P

Die Kombination der Wirkstoffe Dimethenamid-P (in Spectrum®) und Pendimethalin (in Stomp® Aqua) ergibt ein sehr breites Wirkungsspektrum zur Bekämpfung von Unkrauthirsen und zweikeimblättrigen Samenunkräutern.

Dimethenamid-P ist ein herbizider Wirkstoff mit einer lange anhaltenden Bodenwirkung, das von Wurzeln, Hypokotyl und Keimblättern von Ungräsern und Unkräutern aufgenommen wird. Die beste Wirkung wird deshalb im Vorauflauf und bei kleinen, gerade auflaufenden Ungräsern und Unkräutern erzielt. Feuchter Boden zur oder nach der Anwendung fördert die Wirkung. Befinden sich die Ungräser und Unkräuter zum Zeitpunkt der Behandlung bereits im Laubblattstadium, ist eine Kombination mit blattaktiven Herbiziden erforderlich.

Pendimethalin besitzt neben der Blattwirkung eine lange anhaltende Bodenwirkung und wird von Wurzeln, Hypokotyl und Keimblättern von Ungräsern und Unkräutern sowie zusätzlich von den Laubblättern der Unkräuter aufgenommen. Es ergänzt sich mit Dimethenamid-P hinsichtlich des Wirkungsspektrums und hat einen anderen Wirkmechanismus als dieses. Pendimethalin erfasst auch Triazin-resistente Unkräuter. Die beste Wirkung wird erzielt, wenn sich die Unkräuter im Vorauflauf oder noch im Jugendstadium befinden. Feuchter Boden zur oder nach der Anwendung fördert die Wirkung.

Durch das Zusammenwirken der Wirkstoffe und den in den Formulierungen enthaltenen Zusatzstoffen besitzt die Kombination aus Spectrum® und Stomp® Aqua eine sichere Wirkung gegen alle im Wirkungsspektrum aufgeführten Unkrautarten. Bei frühem Einsatz lässt sich zusätzlich zur Unkrautwirkung eine sehr gute Ungras- und Hirsewirkung erzielen. Vom Anwendungstermin an wird das Auflaufen weiterer Hirsen und Unkräuter wirkungsvoll verhindert.

® = Registrierte Marke der BASF

®1 = Registrierte Marke von Nufarm

Spectrum® Aqua-Pack ist mischbar mit B ®2 235, Arrat®, Dash® E.C und Focus® Ultra.

In Tankmischungen sind die von der Zulassungsbehörde festgesetzten und geneh-

In Tankmischungen sind die von der Zulassungsbehörde festgesetzten und genehmigten Anwendungsgebiete und Anwendungsbestimmungen für die Mischpartner einzuhalten.

® = Registrierte Marke der BASF

®1 = Registrierte Marke von Nufarm

Erdbeere

Schaderreger Zugelassene Aufwandmenge Zeitpunkt der Anwendung Anzahl der Anwendungen
Hirsen Im Ertragsjahr/ Pflanzjahr: 1,4 l/ha Spectrum;
Während der Vegetationsruhe: 3,5 l/ha Stomp Aqua
Pflanzjahr: Die Anwendung erfolgt ca. 14 Tage nach dem Pflanzen, nach dem Anwachsen - optimaler Zeitpunkt der Applikation ist bei bereits erkennbarem Schieben von neuen Laubblättern.

Ertragsjahr: Die Anwendung erfolgt nach der Ernte.

Während der Vegetationsruhe: Die Anwendung erfolgt im Spätherbst bis Winter auf unkrautfreien Boden.
Schaderreger Zugelassene Aufwandmenge Zeitpunkt der Anwendung Anzahl der Anwendungen
Hirsen Anbau auf Mulchfolie: 3,5 l/ha Stomp Aqua + 1,4 l/ha Spectrum Die Anwendung erfolgt vor dem Auflaufen oder vor dem Pflanzen der Kultur als Zwischenreihenbehandlung.
Schaderreger Zugelassene Aufwandmenge Zeitpunkt der Anwendung Anzahl der Anwendungen
Hirsen Anbau auf Mulchfolie: 3,5 l/ha Stomp Aqua + 1,4 l/ha Spectrum Die Anwendung erfolgt vor dem Auflaufen oder vor dem Pflanzen der Kultur als Zwischenreihenbehandlung.
Schaderreger Zugelassene Aufwandmenge Zeitpunkt der Anwendung Anzahl der Anwendungen
Amarant Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Bingelkraut Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Borstenhirsen Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Brennnessel, Kleine Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Ehrenpreis Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Erdrauch, Gemeiner Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Fingerhirsen Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Franzosenkräuter Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Gänsefüße Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Gauchheil, Acker- Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Hederich Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Hellerkraut, Acker- Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Hirse, Hühner- Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Hirtentäschel, Gemeines Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Hohlzahn Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Kamillen Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Klettenlabkraut Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Knöterich, Ampferblättriger Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Knöterich, Floh- Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Kornblume Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Kreuzkraut Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Melden Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Nachtschatten, Schwarzer Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Rainkohl Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Rispe, Einjährige Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Senfe Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Stiefmütterchen, Acker- Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Taubnesseln Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Vergissmeinnicht, Acker- Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Vogelmiere Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Schaderreger Zugelassene Aufwandmenge Zeitpunkt der Anwendung Anzahl der Anwendungen
Hirsen Anbau auf Mulchfolie: 3,5 l/ha Stomp Aqua + 1,4 l/ha Spectrum Die Anwendung erfolgt vor dem Auflaufen oder vor dem Pflanzen der Kultur als Zwischenreihenbehandlung.
Schaderreger Zugelassene Aufwandmenge Zeitpunkt der Anwendung Anzahl der Anwendungen
Hirsen Anbau auf Mulchfolie: 3,5 l/ha Stomp Aqua + 1,4 l/ha Spectrum Die Anwendung erfolgt vor dem Auflaufen oder vor dem Pflanzen der Kultur als Zwischenreihenbehandlung.
Schaderreger Zugelassene Aufwandmenge Zeitpunkt der Anwendung Anzahl der Anwendungen
Hirsen 3,5 l/ha Stomp Aqua + 1,4 l/ha Spectrum Die Anwendung erfolgt bis 7 Tage nach dem Pflanzen und dem Anwachsen. Bei gesätem Porree sollte die Anwendung nach dem Auflaufen ab BBCH 12 - 13 der Kultur durchgeführt werden.
Schaderreger Zugelassene Aufwandmenge Zeitpunkt der Anwendung Anzahl der Anwendungen
Amarant Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Borstenhirsen Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Brennnessel, Kleine Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Ehrenpreis Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Erdrauch, Gemeiner Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Fingerhirsen Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Franzosenkräuter Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Gänsefüße Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Gauchheil, Acker- Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Hellerkraut, Acker- Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Hirse, Hühner- Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Hirtentäschel, Gemeines Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Hohlzahn Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Hundspetersilie Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Kamillen Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Knöterich, Ampferblättriger Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Knöterich, Floh- Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Knöterich, Vogel- Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Kreuzkraut Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Krummhals, Acker- Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Melden Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Nachtschatten, Schwarzer Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Rainkohl Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Rauke, Besen- Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Rispe, Einjährige Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Senfe Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Stiefmütterchen, Acker- Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Storchschnäbel Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Taubnesseln Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Vergissmeinnicht, Acker- Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Vogelmiere Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Schaderreger Zugelassene Aufwandmenge Zeitpunkt der Anwendung Anzahl der Anwendungen
Hirsen 3,5 l/ha Stomp Aqua + 1,4 l/ha Spectrum Die Behandlung erfolgt im Pflanzjahr 7 - 10 Tage nach dem Pflanzen, vor dem Austrieb.
In Ertraganlagen erfolgt die Behandlung nach der Stechperiode, nach dem Einebnen der Dämme bis ca. 10 cm Wuchshöhe des Spargels.
Schaderreger Zugelassene Aufwandmenge Zeitpunkt der Anwendung Anzahl der Anwendungen
Hirsen Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Schaderreger Zugelassene Aufwandmenge Zeitpunkt der Anwendung Anzahl der Anwendungen
Hirsen 3,5 l/ha Stomp Aqua + 1,4 l/ha Spectrum Die Anwendung erfolgt vor dem Auflaufen oder vor dem Pflanzen der Kultur als Zwischenreihenbehandlung.
Name Spectrum® Aqua-Pack
Formulierung Emulsionskonzentrat (EC) / Kapselsuspension (CS)
Wirkstoffe 455 g/l Pendimethalin, 720 g/l Dimethenamid-P

Die Kombination der Wirkstoffe Dimethenamid-P (in Spectrum®) und Pendimethalin (in Stomp® Aqua) ergibt ein sehr breites Wirkungsspektrum zur Bekämpfung von Unkrauthirsen und zweikeimblättrigen Samenunkräutern.

Dimethenamid-P ist ein herbizider Wirkstoff mit einer lange anhaltenden Bodenwirkung, das von Wurzeln, Hypokotyl und Keimblättern von Ungräsern und Unkräutern aufgenommen wird. Die beste Wirkung wird deshalb im Vorauflauf und bei kleinen, gerade auflaufenden Ungräsern und Unkräutern erzielt. Feuchter Boden zur oder nach der Anwendung fördert die Wirkung. Befinden sich die Ungräser und Unkräuter zum Zeitpunkt der Behandlung bereits im Laubblattstadium, ist eine Kombination mit blattaktiven Herbiziden erforderlich.

Pendimethalin besitzt neben der Blattwirkung eine lange anhaltende Bodenwirkung und wird von Wurzeln, Hypokotyl und Keimblättern von Ungräsern und Unkräutern sowie zusätzlich von den Laubblättern der Unkräuter aufgenommen. Es ergänzt sich mit Dimethenamid-P hinsichtlich des Wirkungsspektrums und hat einen anderen Wirkmechanismus als dieses. Pendimethalin erfasst auch Triazin-resistente Unkräuter. Die beste Wirkung wird erzielt, wenn sich die Unkräuter im Vorauflauf oder noch im Jugendstadium befinden. Feuchter Boden zur oder nach der Anwendung fördert die Wirkung.

Durch das Zusammenwirken der Wirkstoffe und den in den Formulierungen enthaltenen Zusatzstoffen besitzt die Kombination aus Spectrum® und Stomp® Aqua eine sichere Wirkung gegen alle im Wirkungsspektrum aufgeführten Unkrautarten. Bei frühem Einsatz lässt sich zusätzlich zur Unkrautwirkung eine sehr gute Ungras- und Hirsewirkung erzielen. Vom Anwendungstermin an wird das Auflaufen weiterer Hirsen und Unkräuter wirkungsvoll verhindert.

® = Registrierte Marke der BASF

®1 = Registrierte Marke von Nufarm

Spectrum® Aqua-Pack ist mischbar mit B ®2 235, Arrat®, Dash® E.C und Focus® Ultra.

In Tankmischungen sind die von der Zulassungsbehörde festgesetzten und geneh-

In Tankmischungen sind die von der Zulassungsbehörde festgesetzten und genehmigten Anwendungsgebiete und Anwendungsbestimmungen für die Mischpartner einzuhalten.

® = Registrierte Marke der BASF

®1 = Registrierte Marke von Nufarm

Schaderreger Zugelassene Aufwandmenge Zeitpunkt der Anwendung Anzahl der Anwendungen
Hirsen Im Ertragsjahr/ Pflanzjahr: 1,4 l/ha Spectrum;
Während der Vegetationsruhe: 3,5 l/ha Stomp Aqua
Pflanzjahr: Die Anwendung erfolgt ca. 14 Tage nach dem Pflanzen, nach dem Anwachsen - optimaler Zeitpunkt der Applikation ist bei bereits erkennbarem Schieben von neuen Laubblättern.

Ertragsjahr: Die Anwendung erfolgt nach der Ernte.

Während der Vegetationsruhe: Die Anwendung erfolgt im Spätherbst bis Winter auf unkrautfreien Boden.
Schaderreger Zugelassene Aufwandmenge Zeitpunkt der Anwendung Anzahl der Anwendungen
Hirsen Anbau auf Mulchfolie: 3,5 l/ha Stomp Aqua + 1,4 l/ha Spectrum Die Anwendung erfolgt vor dem Auflaufen oder vor dem Pflanzen der Kultur als Zwischenreihenbehandlung.
Schaderreger Zugelassene Aufwandmenge Zeitpunkt der Anwendung Anzahl der Anwendungen
Hirsen Anbau auf Mulchfolie: 3,5 l/ha Stomp Aqua + 1,4 l/ha Spectrum Die Anwendung erfolgt vor dem Auflaufen oder vor dem Pflanzen der Kultur als Zwischenreihenbehandlung.
Schaderreger Zugelassene Aufwandmenge Zeitpunkt der Anwendung Anzahl der Anwendungen
Amarant Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Bingelkraut Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Borstenhirsen Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Brennnessel, Kleine Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Ehrenpreis Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Erdrauch, Gemeiner Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Fingerhirsen Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Franzosenkräuter Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Gänsefüße Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Gauchheil, Acker- Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Hederich Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Hellerkraut, Acker- Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Hirse, Hühner- Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Hirtentäschel, Gemeines Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Hohlzahn Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Kamillen Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Klettenlabkraut Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Knöterich, Ampferblättriger Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Knöterich, Floh- Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Kornblume Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Kreuzkraut Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Melden Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Nachtschatten, Schwarzer Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Rainkohl Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Rispe, Einjährige Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Senfe Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Stiefmütterchen, Acker- Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Taubnesseln Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Vergissmeinnicht, Acker- Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Vogelmiere Im Vorauflauf oder im Nachauflauf vor dem 2-Blatt-Stadium der Unkrauthirsen: 1,4 l/ha Spectrum + 2,8 l/ha Stomp Aqua (= ca. 1 Pack auf 3,5 ha) Bei Anwendung von Spectrum + Stomp Aqua dürfen zum Anwendungszeitpunkt die Ungräser und Hirsen das 2-Blatt-Stadium und die zweikeimblättrigen Unkräuter das 4-Blatt-Stadium nicht überschritten haben.
Schaderreger Zugelassene Aufwandmenge Zeitpunkt der Anwendung Anzahl der Anwendungen
Hirsen Anbau auf Mulchfolie: 3,5 l/ha Stomp Aqua + 1,4 l/ha Spectrum Die Anwendung erfolgt vor dem Auflaufen oder vor dem Pflanzen der Kultur als Zwischenreihenbehandlung.
Schaderreger Zugelassene Aufwandmenge Zeitpunkt der Anwendung Anzahl der Anwendungen
Hirsen Anbau auf Mulchfolie: 3,5 l/ha Stomp Aqua + 1,4 l/ha Spectrum Die Anwendung erfolgt vor dem Auflaufen oder vor dem Pflanzen der Kultur als Zwischenreihenbehandlung.
Schaderreger Zugelassene Aufwandmenge Zeitpunkt der Anwendung Anzahl der Anwendungen
Hirsen 3,5 l/ha Stomp Aqua + 1,4 l/ha Spectrum Die Anwendung erfolgt bis 7 Tage nach dem Pflanzen und dem Anwachsen. Bei gesätem Porree sollte die Anwendung nach dem Auflaufen ab BBCH 12 - 13 der Kultur durchgeführt werden.
Schaderreger Zugelassene Aufwandmenge Zeitpunkt der Anwendung Anzahl der Anwendungen
Amarant Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Borstenhirsen Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Brennnessel, Kleine Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Ehrenpreis Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Erdrauch, Gemeiner Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Fingerhirsen Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Franzosenkräuter Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Gänsefüße Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Gauchheil, Acker- Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Hellerkraut, Acker- Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Hirse, Hühner- Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Hirtentäschel, Gemeines Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Hohlzahn Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Hundspetersilie Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Kamillen Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Knöterich, Ampferblättriger Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Knöterich, Floh- Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Knöterich, Vogel- Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Kreuzkraut Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Krummhals, Acker- Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Melden Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Nachtschatten, Schwarzer Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Rainkohl Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Rauke, Besen- Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Rispe, Einjährige Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Senfe Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Stiefmütterchen, Acker- Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Storchschnäbel Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Taubnesseln Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Vergissmeinnicht, Acker- Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Vogelmiere Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Schaderreger Zugelassene Aufwandmenge Zeitpunkt der Anwendung Anzahl der Anwendungen
Hirsen 3,5 l/ha Stomp Aqua + 1,4 l/ha Spectrum Die Behandlung erfolgt im Pflanzjahr 7 - 10 Tage nach dem Pflanzen, vor dem Austrieb.
In Ertraganlagen erfolgt die Behandlung nach der Stechperiode, nach dem Einebnen der Dämme bis ca. 10 cm Wuchshöhe des Spargels.
Schaderreger Zugelassene Aufwandmenge Zeitpunkt der Anwendung Anzahl der Anwendungen
Hirsen Auf leichten Böden: 0,8 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua; auf mittleren bis schweren Böden: 1,2 l/ha Spectrum + 2,6 l/ha Stomp Aqua Spectrum Aqua-Pack wird im Vorauflauf unmittelbar oder bis 5 Tage nach der Saat, jedoch vor dem Auflaufen der Kultur sowie der Ungräser und Unkräuter, eingesetzt.
Schaderreger Zugelassene Aufwandmenge Zeitpunkt der Anwendung Anzahl der Anwendungen
Hirsen 3,5 l/ha Stomp Aqua + 1,4 l/ha Spectrum Die Anwendung erfolgt vor dem Auflaufen oder vor dem Pflanzen der Kultur als Zwischenreihenbehandlung.

Warum Spectrum® Aqua-Pack?

Spectrum® Aqua-Pack bekämpft Hirsen und zweikeimblättrige Unkräuter in Mais im Vor- und Nachauflauf sowie in Sonnenblumen zur Vorauflaufbehandlung, in Spargel, Öl-Kürbis, Porree, Zwiebelgemüse, Patisson, Kürbis-Hybriden, Gurke, Zucchini, Melone und Erdbeere.

Unsere Services

Digitale Produktempfehlung

Digitale Produktempfehlung

Erhalten Sie mit dem AgSolutions Finder von BASF eine spezifische Produktempfehlung für Ihre individuelle Anbausituation.

Regionalberatung

Regionalberatung

Direkte Beratung mit regionalen Empfehlungen für Ihre Kulturen von Ihrem Berater vor Ort.

Auch per WhatsApp!

Der digitale Pflanzenbau-Assistent

Der digitale Pflanzenbau-Assistent

Die neue und kostenlose AgAssist-App von BASF unterstützt Sie optimal im Verlauf der Pflanzenbausaison.

Oben