Agricultural Solutions
Landwirtschaft

Kontakt

InVigor® – InV1055

Saatgut

Der Genügsame

InV1055 hat eine etwas verhaltene Jugendentwicklung und empfiehlt sich daher ideal für frühe bis mittlere Saattermine. Spätsaaten sind bei guten Aussaatbedingungen aber auch möglich. Die Hybride hat eine sehr gute Phomaresistenz, was zwar eine etwas höhere Strohabreife mit sich bringt, aber bei nicht zu frühem Drusch zu hohen Kornerträgen bei hohen bis sehr hohen Ölgehalten führt. Im östlichen Hügelland und in den Marschgebieten hat InV1055 sehr gute Leistungen in den LSV 2018 erbracht.

Vorteile

  • Besonders hohe Ölgehalte
  • Gute Frühsaateignung
  • Sehr gute Phomaresistenz
  • Gute Standfestigkeit

Aktion 4 gewinnt

Zusätzlich 100.000 keimfähige Körner gratis

In jedem InVigor® Saatgut-Sack sind 1,6 Mio. keimfähige Körner zum Preis einer regulären Verkaufseinheit (1,5 Mio. keimfähige Körner) enthalten. Im Einführungsjahr bieten wir unsere gesamten InVigor®-Hybridrapssorten in der Aktion „4 gewinnt“ an.

Was beinhaltet 4 gewinnt?

Dabei wird jede Einheit zusätzlich 100.000 keimfähige Körner gratis enthalten, unabhängig von der Sorte und Beize.

Warum 4 gewinnt?

Nach zuletzt drei schwierigen Rapsanbaujahren möchten wir mit der Aktion für Landwirte einen kleinen Beitrag zu einer erfolgreichen Rapsernte 2020 leisten.

Verpackungsgröße

  • 1,5 Mio. keimfähige Körner (TMTD + DMM)

TMTD (Thiram) bekämpft Auflaufkrankheiten im Raps.

DMM (Dimethomorph) ist gegen Falscher Mehltau zugelassen. Späte Aussaaten, nasskalte Witterung oder eine verhaltene Vorwinterentwicklung bergen häufig das Risiko eines Befalls des Bestandes mit Falscher Mehltau (Hyaloperonospora parasitica). Pflanzenverluste und mangelhafte Bestandsentwicklung können die Folge sein. Eine Zusatzbeizung mit DMM wirkt dem entgegen. Des Weiteren fördert DMM die Jugendentwicklung der Pflanzen.

Änderungen vorbehalten. Für weitere Informationen zu den jeweiligen Beizprodukten kontaktieren Sie bitte die jeweiligen Zulassungsinhaber bzw. Vertriebsfirmen.

Sortenpass

ParameterBewertung (Einstufung Bundessortenamt)Bewertung (Einstufung Züchter)
Kornertraghoch 
Ölgehalthoch bis sehr hoch 
Ölertraghoch 
Pflanzenlängemittel 
Tausendkornmasseniedrig bis mittel 
Entwicklung vor Wintermittel 
Neigung zu Auswinterung mittel
Neigung zu Lagergering 
Anfälligkeit für Phoma gering bis mittel
Anfälligkeit für Sclerotinia gering bis mittel
Reifeverzögerung des Strohs gering bis mittel
Blühbeginnfrüh 
Reifemittel 

Quelle: Beschreibende Sortenliste 2018 und eigene Einschätzung

Anbauempfehlung

Standorteignung

In der dreijährigen Wertprüfung zeigte InV1055 eine sehr gute Eignung auch für mittlere bis leichtere Standorte. Höhenlagen sind aufgrund der verhaltenen Herbstentwicklung weniger geeigent.

Saatzeit

InV1055 eignet sich gut für den Einsatz in der Früh- bis Normalsaat. Ein eventuelles Überwachsen der Bestände im Herbst sollte durch eine Wachstumsreglermaßnahme (z.B. Carax) vermieden werden. Spätsaaten sollten nur bei guten Aussaatbedingungen in Betracht gezogen werden.

Mulchsaat

InV1055 ist auch für Mulchsaaten geeignet. Generell sollte bei Mulchsaaten im Raps auf eine ausreichend tiefe Bodenlockerung geachtet und eine nasse Bestellung vermieden werden

Ablagetiefe

1 - 3 cm tief, in ein feinkrümeliges und gut abgesetztes Saatbett.

Aussaatstärke*

Frühsaat: 540 keimfähige Körner/m2

Normalsaat: 45 keimfähige Körner/m2

Spätsaat: 50 keimfähige Körner/m2

*Bei den angegebenen Aussaatstärken handelt es sich um Orientierungswerte. Die standortspezifischen Gegebenheiten und aktuellen Witterungsverhältnisse sollten unbedingt berücksichtigt werden.

Düngung

Ortsüblich zu Raps. Aufgrund der vergleichsweisen langsamen Jugendentwicklung und guten Standfestigkeit eignet sich InV1055 auch sehr gut für Flächen, auf denen eine organische Düngung stattfindet.

Allgemeine Information

Name InVigor® – InV1055
Formulierung Saatgut
Wirkstoffe Thiram, Dimethomorph
 Wir ❤ Raps

Wir ❤ Raps

100 % Leidenschaft für eine Kultur mit Perspektive.

Mehr erfahren
Oben