Agricultural Solutions
Landwirtschaft

InVigor® – Armani

Der Zielstrebige

Vorteile

  • Hoher bis sehr hoher Korn- und Ölertrag
  • Sehr gute Gesundheit
  • TuYV-Resistenz
  • Zügige Jugendentwicklung

Details

Name InVigor® – Armani
Formulierung Saatgut
Wirkstoffe 1.5 Mio. keimfähige Körner
Name InVigor® – Armani
Formulierung Saatgut
Wirkstoffe 1.5 Mio. keimfähige Körner

Warum InVigor® – Armani?

Armani stand erstmalig zur Ernte 2020 deutschlandweit in allen LSVs und überzeugte dort mit sehr hohen Ölgehalten und hohen Kornerträgen. Die Hybride ist sehr frohwüchsig im Herbst und startet nach Winter schnell. Aufgrund seiner Frohwüchsigkeit ist Armani ein idealer N-Verwerter und somit ein "Sparfuchs" bei der N-Düngung. Ebenso zeigt die Hybride eine gute Gesundheit gegenüber den wichtigsten Rapskrankheiten Phoma, Sklerotinia und Verticillium. Zudem verfügt Armani über TuYV-Virusresistenz und bei nicht zu frühem Drusch kann die Hybride sein ganzes Ertragspotential ausschöpfen.

Verpackungsgröße

  • 1,5 Mio. keimfähige Körner

Sortenpass

ParameterBewertung (Einstufung Bundessortenamt)Bewertung (Einstufung Züchter)
Kornertraghoch 
Ölgehalthoch bis sehr hoch 
Ölertraghoch 
Pflanzenlängemittel bis lang 
Tausendkornmasseniedrig bis mittel 
Entwicklung vor Wintermittel bis stark 
Neigung zu Auswinterung mittel
Neigung zu Lagergering 
Anfälligkeit für Phoma gering bis mittel
Anfälligkeit für Sclerotinia gering bis mittel
TuYV-Resistenz vorhanden
Reifeverzögerung des Strohsmittel 
Blühbeginnfrüh bis mittel 
Reifemittel bis spät 

Quelle: Beschreibende Sortenliste 2019 und eigene Einschätzung

Anbauempfehlung

Standorteignung

Armani kann überall angebaut werden.

Saatzeit

Armani eignet sich sehr gut für normale bis späte Saattermine. Frühere Aussaaten sollten nur in Kombination mit einer entsprechenden Wachstumsreglermaßnahme in Betracht gezogen werden.

Mulchsaat

Armani eignet sich sehr gut für Mulchsaaten. Generell sollte bei Mulchsaaten im Raps auf eine ausreichend tiefe Bodenlockerung geachtet und eine nasse Bestellung vermieden werden.

Ablagetiefe

1 - 3 cm tief, in ein feinkrümeliges und gut abgesetztes Saatbett.

Aussaatstärke*

Frühsaat: 40 keimfähige Körner/m2

Normalsaat: 45 keimfähige Körner/m2

Spätsaat: 50 keimfähige Körner/m2

*Bei den angegebenen Aussaatstärken handelt es sich um Orientierungswerte. Die standortspezifischen Gegebenheiten und aktuellen Witterungsverhältnisse sollten unbedingt berücksichtigt werden.

Düngung

Ortsüblich zu Raps.

Unsere Services

Digitale Produktempfehlung

Digitale Produktempfehlung

Erhalten Sie mit dem AgSolutions Finder von BASF eine spezifische Produktempfehlung für Ihre individuelle Anbausituation.

Regionalberatung

Regionalberatung

Direkte Beratung mit regionalen Empfehlungen für Ihre Kulturen von Ihrem Berater vor Ort.

Auch per WhatsApp!

Der digitale Pflanzenbau-Assistent

Der digitale Pflanzenbau-Assistent

Die neue und kostenlose AgAssist-App von BASF unterstützt Sie optimal im Verlauf der Pflanzenbausaison.

Oben