Agricultural Solutions
Landwirtschaft

Meltatox®

Flüssiges Fungizid mit präventiver und kurativer Wirkung gegen Echten Mehltau in Rosen

Produktabbildung

Details

Name Meltatox®
Formulierung EC
Wirkstoffe 317,31 (als Acetat 385) g/l Dodemorph

Meltatox® enthält den Wirkstoff Dodemorph. Der Wirkmechanismus von Dodemorph beruht auf der Hemmung der Ergosterinbiosynthese. Ergosterin ist ein Lipid, das in der Zellmembran von phytopathogenen Pilzen vorkommt. Der Wirkstoff hemmt selektiv die Bildung dieses Lipids. Dadurch entstehen deformierte Zellmembranen und das Wachstum des Pilzes wird verhindert.

Meltatox® hat eine starke präventive und kurative Wirkung gegen Echten Mehltau an Rosen. Meltatox® dringt zügig in das Blattgewebe ein, wodurch eine schnelle Regenfestigkeit gegeben ist. Der Wirkstoff Dodemorph verteilt sich lokalsystemisch innerhalb des Blattgewebes, aber nicht translaminar. Deshalb ist es für die Bekämpfung wichtig, auch die Blattunterseite gut zu benetzen.

Die bisherigen Erfahrungen haben gezeigt, dass Meltatox® in der empfohlenen Aufwandmenge von folgenden Rosensorten gut vertragen wird: Red Naomi, Avalanche, Grand Prix. Bei der Verwendung von Meltatox® können jedoch, in Abhängigkeit von Sorte und Anbauverfahren, Schäden an der zu behandelnden Kultur nicht ausgeschlossen werden. Vor Einsatz des Pflanzenschutzmittels ist daher die Pflanzenverträglichkeit unter betriebsspezifischen Bedingungen zu prüfen.

Meltatox® ist gut mit Collis® mischbar. Dadurch erhält man eine sehr wirksame Kombination der kurativen Wirkung des Meltatox® mit dem Schutz der neuen Sprösslinge durch Collis®. Misch-Empfehlung für Anwendungen im Sommer (Minimum 1500 l Wasser/ha): 0.1% Collis® + 0.15% Meltatox® Misch-Empfehlung für den Winter (Minimum 1500 l Wasser/ha): 0.1% Collis® + 0.1% Meltatox®

Für negative Auswirkungen von Tankmischungen, die von uns nicht empfohlen werden, haften wir nicht. In Tankmischungen sind die von der Zulassungsbehörde festgesetzten und genehmigten Anwendungsgebiete und Anwendungsbestimmungen für den Mischpartner einzuhalten.

Rosen

Schaderreger Zugelassene Aufwandmenge Zeitpunkt der Anwendung Anzahl der Anwendungen
Echter Mehltau, Rosen Gewächshaus: 3,75 l/ha in 1.200 – 1.500 l Wasser/ha BBCH 12 bis 65: Die Behandlung erfolgt bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome.
Nicht bei sonnigem Wetter ausbringen und nicht vernebeln.
Die Spritzflüssigkeit muss vor der Nacht getrocknet sein.
Maximale Zahl der Behandlungen:
in dieser Anwendung 32
für die Kultur bzw. je Jahr: 32;
Abstand: 7 bis 10 Tage
Name Meltatox®
Formulierung EC
Wirkstoffe 317,31 (als Acetat 385) g/l Dodemorph

Meltatox® enthält den Wirkstoff Dodemorph. Der Wirkmechanismus von Dodemorph beruht auf der Hemmung der Ergosterinbiosynthese. Ergosterin ist ein Lipid, das in der Zellmembran von phytopathogenen Pilzen vorkommt. Der Wirkstoff hemmt selektiv die Bildung dieses Lipids. Dadurch entstehen deformierte Zellmembranen und das Wachstum des Pilzes wird verhindert.

Meltatox® hat eine starke präventive und kurative Wirkung gegen Echten Mehltau an Rosen. Meltatox® dringt zügig in das Blattgewebe ein, wodurch eine schnelle Regenfestigkeit gegeben ist. Der Wirkstoff Dodemorph verteilt sich lokalsystemisch innerhalb des Blattgewebes, aber nicht translaminar. Deshalb ist es für die Bekämpfung wichtig, auch die Blattunterseite gut zu benetzen.

Die bisherigen Erfahrungen haben gezeigt, dass Meltatox® in der empfohlenen Aufwandmenge von folgenden Rosensorten gut vertragen wird: Red Naomi, Avalanche, Grand Prix. Bei der Verwendung von Meltatox® können jedoch, in Abhängigkeit von Sorte und Anbauverfahren, Schäden an der zu behandelnden Kultur nicht ausgeschlossen werden. Vor Einsatz des Pflanzenschutzmittels ist daher die Pflanzenverträglichkeit unter betriebsspezifischen Bedingungen zu prüfen.

Meltatox® ist gut mit Collis® mischbar. Dadurch erhält man eine sehr wirksame Kombination der kurativen Wirkung des Meltatox® mit dem Schutz der neuen Sprösslinge durch Collis®. Misch-Empfehlung für Anwendungen im Sommer (Minimum 1500 l Wasser/ha): 0.1% Collis® + 0.15% Meltatox® Misch-Empfehlung für den Winter (Minimum 1500 l Wasser/ha): 0.1% Collis® + 0.1% Meltatox®

Für negative Auswirkungen von Tankmischungen, die von uns nicht empfohlen werden, haften wir nicht. In Tankmischungen sind die von der Zulassungsbehörde festgesetzten und genehmigten Anwendungsgebiete und Anwendungsbestimmungen für den Mischpartner einzuhalten.

Schaderreger Zugelassene Aufwandmenge Zeitpunkt der Anwendung Anzahl der Anwendungen
Echter Mehltau, Rosen Gewächshaus: 3,75 l/ha in 1.200 – 1.500 l Wasser/ha BBCH 12 bis 65: Die Behandlung erfolgt bei Befallsbeginn bzw. bei Sichtbarwerden der ersten Symptome.
Nicht bei sonnigem Wetter ausbringen und nicht vernebeln.
Die Spritzflüssigkeit muss vor der Nacht getrocknet sein.
Maximale Zahl der Behandlungen:
in dieser Anwendung 32
für die Kultur bzw. je Jahr: 32;
Abstand: 7 bis 10 Tage
Gebrauchsanleitung GA Meltatox
Sicherheitsdatenblatt SDB Meltatox
Zusatzinformationen Infoblatt Meltatox bei Rosen

Warum Meltatox®?

Meltatox® hat eine starke präventive und kurative Wirkung gegen Echten Mehltau an Rosen. Es dringt zügig in das Blattgewebe ein, wodurch eine schnelle Regenfestigkeit gegeben ist.

Unsere Services

Digitale Produktempfehlung

Digitale Produktempfehlung

Erhalten Sie mit dem AgSolutions Finder von BASF eine spezifische Produktempfehlung für Ihre individuelle Anbausituation.

Regionalberatung

Regionalberatung

Direkte Beratung mit regionalen Empfehlungen für Ihre Kulturen von Ihrem Berater vor Ort.

Auch per WhatsApp!

Der digitale Pflanzenbau-Assistent

Der digitale Pflanzenbau-Assistent

Die neue und kostenlose AgAssist-App von BASF unterstützt Sie optimal im Verlauf der Pflanzenbausaison.

Oben