Agricultural Solutions
Serviceland BASF Agricultural Solutions
Landwirtschaft

Purpurfleckenkrankheit, Lauch [Alternaria porri]

Purpurfleckenkrankheit

Aussehen/Schadbild

Auf den Blättern der Pflanze sind ovale graubraune bis schwarze Flecken mit violettem Rand sichtbar. Nach einer gewissen Zeit verdrehen sich die Blätter und trocknen ein.

Auftreten

Befallen wird größtenteils Porree, aber auch Zwiebeln und Knoblauch können betroffen sein. Der Pilz fühlt sich besonders bei Wärme und hoher Hitze wohl, und stellt daher vor allem in Gewächshäusern eine Gefahr dar.

Bedeutung

Die Purpurfleckenkrankheit bereitet in den letzten Jahren bei Porree große Probleme. Kritisch ist dabei, dass sie nicht immer als eine Pilzerkrankung erkannt wird.

Vorbeugung

Ein Fruchtwechsel von mindestens 3 Jahren wird empfohlen, um die Purpurfleckenkrankheit zu vermeiden.

Oben