Agricultural Solutions
Landwirtschaft

Tessior®

Der zuverlässige Schutz vor Holzkrankheiten

Vorteile

  • Der Schutz der Schnittwunden reduziert das Risiko für Holzkrankheiten
  • Schnelle und gezielte Wundbehandlung
  • Langanhaltender und witterungsunabhängiger Wundschutz
  • Flexibel in einem weiten Temperaturbereich einsetzbar - auch bei leichtem Frost

Details

Name Tessior®
Formulierung Suspensionskonzentrat zur direkten Anwendung (SD)
Wirkstoffe 5 g/l Pyraclostrobin (Gew.-%: 0,48), 10 g/l Boscalid (Gew.-%: 0,94)

Tessior® ist ein spritzbares Fungizid zum Schutz frischer Schnittwunden an Reben. Es reduziert den Neubefall mit Schaderregern, die zu Rebholzkrankheiten wie ESCA führen.

Tessior enthält die fungizidaktiven Wirkstoffe Pyraclostrobin und Boscalid, die in eine Polymermatrix eingebettet sind. Beim Antrocknen bildet sich ein fester Schutzfilm, der die Schadpilze sowohl durch fungizide Wirkung als auch durch die mechanische Barriere am Eindringen ins Holz hindert.

Der Befall der Rebstöcke mit Rebholzkrankheiten kann über Jahre unbemerkt und symptomlos erfolgen. Bei fortgeschrittenem Befall und vor allem unter Stressbedingungen können Symptome wie Tigerstreifen am Blatt, schwarze punktförmige Verfärbungen an den Beeren (chronischer Verlauf) oder auch das plötzliche Absterben ganzer Stockteile bis hin zu Totalausfall auftreten.

Ziel der Behandlung mit Tessior ist der Erhalt der Vitalität der Rebstöcke, um altershomogene Rebbestände mit hoher Mostqualität zu ermöglichen.

Tessior® ist in der empfohlenen Anwendung sehr gut pflanzenverträglich.
Tessior® ohne Mischpartner ausbringen.

Reben

Schaderreger Zugelassene Aufwandmenge Zeitpunkt der Anwendung Anzahl der Anwendungen
Esca-Erreger der Weinrebe (Botryosphaeria dothidea) Durchschnittlich 3-6 l/ha (max. zugelassene Aufwandmenge 20 l/ha)

Einsatzzeitraum in Entwicklungsstadien der Reben: 00 (Winterruhe)Die Anwendung erfolgt als Punktapplikation auf der frischen Wundfläche mittels Rückenspritze.

Bitte beachten Sie die Gebrauchsanleitung.

Max. 1 Behandlung in dieser Anwendung für die Kultur bzw. je Jahr
Esca-Erreger der Weinrebe (Phaeomoniella chlamydospora) Durchschnittlich 3-6 l/ha (max. zugelassene Aufwandmenge 20 l/ha)

Einsatzzeitraum in Entwicklungsstadien der Reben: 00 (Winterruhe)Die Anwendung erfolgt als Punktapplikation auf der frischen Wundfläche mittels Rückenspritze.

Bitte beachten Sie die Gebrauchsanleitung.

Max. 1 Behandlung in dieser Anwendung für die Kultur bzw. je Jahr
Esca-Erreger der Weinrebe (Togninia minima) Durchschnittlich 3-6 l/ha (max. zugelassene Aufwandmenge 20 l/ha)

Einsatzzeitraum in Entwicklungsstadien der Reben: 00 (Winterruhe)Die Anwendung erfolgt als Punktapplikation auf der frischen Wundfläche mittels Rückenspritze.

Bitte beachten Sie die Gebrauchsanleitung.

Max. 1 Behandlung in dieser Anwendung für die Kultur bzw. je Jahr
Eutypiose Durchschnittlich 3-6 l/ha (max. zugelassene Aufwandmenge 20 l/ha)

Einsatzzeitraum in Entwicklungsstadien der Reben: 00 (Winterruhe)Die Anwendung erfolgt als Punktapplikation auf der frischen Wundfläche mittels Rückenspritze.

Bitte beachten Sie die Gebrauchsanleitung.

Max. 1 Behandlung in dieser Anwendung für die Kultur bzw. je Jahr
Name Tessior®
Formulierung Suspensionskonzentrat zur direkten Anwendung (SD)
Wirkstoffe 5 g/l Pyraclostrobin (Gew.-%: 0,48), 10 g/l Boscalid (Gew.-%: 0,94)

Tessior® ist ein spritzbares Fungizid zum Schutz frischer Schnittwunden an Reben. Es reduziert den Neubefall mit Schaderregern, die zu Rebholzkrankheiten wie ESCA führen.

Tessior enthält die fungizidaktiven Wirkstoffe Pyraclostrobin und Boscalid, die in eine Polymermatrix eingebettet sind. Beim Antrocknen bildet sich ein fester Schutzfilm, der die Schadpilze sowohl durch fungizide Wirkung als auch durch die mechanische Barriere am Eindringen ins Holz hindert.

Der Befall der Rebstöcke mit Rebholzkrankheiten kann über Jahre unbemerkt und symptomlos erfolgen. Bei fortgeschrittenem Befall und vor allem unter Stressbedingungen können Symptome wie Tigerstreifen am Blatt, schwarze punktförmige Verfärbungen an den Beeren (chronischer Verlauf) oder auch das plötzliche Absterben ganzer Stockteile bis hin zu Totalausfall auftreten.

Ziel der Behandlung mit Tessior ist der Erhalt der Vitalität der Rebstöcke, um altershomogene Rebbestände mit hoher Mostqualität zu ermöglichen.

Tessior® ist in der empfohlenen Anwendung sehr gut pflanzenverträglich.
Tessior® ohne Mischpartner ausbringen.
Schaderreger Zugelassene Aufwandmenge Zeitpunkt der Anwendung Anzahl der Anwendungen
Esca-Erreger der Weinrebe (Botryosphaeria dothidea) Durchschnittlich 3-6 l/ha (max. zugelassene Aufwandmenge 20 l/ha)

Einsatzzeitraum in Entwicklungsstadien der Reben: 00 (Winterruhe)Die Anwendung erfolgt als Punktapplikation auf der frischen Wundfläche mittels Rückenspritze.

Bitte beachten Sie die Gebrauchsanleitung.

Max. 1 Behandlung in dieser Anwendung für die Kultur bzw. je Jahr
Esca-Erreger der Weinrebe (Phaeomoniella chlamydospora) Durchschnittlich 3-6 l/ha (max. zugelassene Aufwandmenge 20 l/ha)

Einsatzzeitraum in Entwicklungsstadien der Reben: 00 (Winterruhe)Die Anwendung erfolgt als Punktapplikation auf der frischen Wundfläche mittels Rückenspritze.

Bitte beachten Sie die Gebrauchsanleitung.

Max. 1 Behandlung in dieser Anwendung für die Kultur bzw. je Jahr
Esca-Erreger der Weinrebe (Togninia minima) Durchschnittlich 3-6 l/ha (max. zugelassene Aufwandmenge 20 l/ha)

Einsatzzeitraum in Entwicklungsstadien der Reben: 00 (Winterruhe)Die Anwendung erfolgt als Punktapplikation auf der frischen Wundfläche mittels Rückenspritze.

Bitte beachten Sie die Gebrauchsanleitung.

Max. 1 Behandlung in dieser Anwendung für die Kultur bzw. je Jahr
Eutypiose Durchschnittlich 3-6 l/ha (max. zugelassene Aufwandmenge 20 l/ha)

Einsatzzeitraum in Entwicklungsstadien der Reben: 00 (Winterruhe)Die Anwendung erfolgt als Punktapplikation auf der frischen Wundfläche mittels Rückenspritze.

Bitte beachten Sie die Gebrauchsanleitung.

Max. 1 Behandlung in dieser Anwendung für die Kultur bzw. je Jahr
Gebrauchsanleitung GA Tessior
Sicherheitsdatenblatt SDB Tessior
Zusatzinformationen Abstandsauflagen

Warum Tessior®?

Unsere Services

Digitale Produktempfehlung

Digitale Produktempfehlung

Erhalten Sie mit dem AgSolutions Finder von BASF eine spezifische Produktempfehlung für Ihre individuelle Anbausituation.

Regionalberatung

Regionalberatung

Direkte Beratung mit regionalen Empfehlungen für Ihre Kulturen von Ihrem Berater vor Ort.

Auch per WhatsApp!

Der digitale Pflanzenbau-Assistent

Der digitale Pflanzenbau-Assistent

Die neue und kostenlose AgAssist-App von BASF unterstützt Sie optimal im Verlauf der Pflanzenbausaison.

Oben