Agricultural Solutions
Landwirtschaft

Faban®

Faban® – Die erste „CO-KRISTALL“-Technologie gegen Schorf

Vorteile

  • Zuverlässige Schorfbekämpfung an Früchten und Blättern
  • Stabile Wirkung auch bei höheren Temperaturen
  • Temperatur-unabhängiger Einsatz
  • Neuartige, flüssige Co-Kristall-Formulierung
  • Flexibler Einsatz durch langen Anwendungszeitraum
  • Sehr gute Regenfestigkeit
  • Lange Wirkstoffnachlieferung aus Co-Kristallen

Details

Name Faban®
Formulierung Suspensionskonzentrat (SC)
Wirkstoffe 250 g/l Pyrimethanil, 250 g/l Dithianon

Faban® ist ein Kombinationspräparat der Wirkstoffe Dithianon und Pyrimethanil zum vorbeugenden Einsatz, dass die Sporenkeimung, Infektion und frühe Stadien der Myzelentwicklung hemmt. Dithianon ist ein bewährtes Multisite-Fungizid aus der Stoffgruppe der Anthraquinone, das gegen Schorfarten eine hohe vorbeugende Kontakt-Wirkung aufweist. Pyrimethanil hemmt die Aminosäurensynthese der Schadpilze, wirkt translaminar auf und vor allem im Blattgewebe präventiv und kurativ. Die neuartige Formulierung fördert die schnelle Aufnahme von Pyrimethanil und minimiert Verluste durch Abdampfen.

Wirkstoffdepots haften stabil und gleichmäßig an den Pflanzen und bilden einen regenfesten Spritzbelag. Diese Wirkstoffdepots werden durch Niederschläge und Tau immer wieder aktiviert und gewährleisten eine sichere und langanhaltende Wirkung.

Faban® ist in allen Kernobstarten und -sorten sehr gut pflanzenverträglich.

Faban®ist mischbar mit Delan® WG, Bellis®, Kumulus® WG, Scala®, Regalis® Plus, Sercadis® sowie mit dem Dünger Fetrilon®2-Combi.

Bei Mehrfachmischungen sollten Pulverformulierungen der Mischpartner vorher in einem geeigneten Gefäß getrennt angeteigt werden. Spritzflüssigkeit sofort nach dem Ansetzen ausbringen.

Zum Schutz vor Pflanzenschäden in Kernobst keine Mischung mit Sommeröl nach dem Austrieb vornehmen. Zwischen einer Ölanwendung und einer Behandlung mit Faban® sollten 5 Tage liegen.

In Tankmischungen sind die von der Zulassungsbehörde festgesetzten und genehmigten Anwendungsgebiete und Anwendungsbestimmungen für den Mischpartner einzuhalten.

Kernobst

Schaderreger Zugelassene Aufwandmenge Zeitpunkt der Anwendung Anzahl der Anwendungen
Schorf 0,4 l/ha und je m Kronenhöhe in max. 500 l Wasser/ha und je m Kronenhöhe Die Behandlung erfolgt vorbeugend bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis während der Vegetationsperiode vom Knospenaufbruch (grüne Blätter, die das Blütenbüschel umhüllen, werden sichtbar) bis zur fortgeschrittenen Fruchtentwicklung (70 % der sortentypischen Fruchtgröße erreicht)
BBCH 53 - 77 im Spritz- oder Sprühverfahren.
Maximale Zahl der Behandlungen:

in dieser Anwendung: 4;
für die Kultur bzw. je Jahr: 4;
Abstand: 8 Tage

Ausgenommen: Apfelbeere
Name Faban®
Formulierung Suspensionskonzentrat (SC)
Wirkstoffe 250 g/l Pyrimethanil, 250 g/l Dithianon

Faban® ist ein Kombinationspräparat der Wirkstoffe Dithianon und Pyrimethanil zum vorbeugenden Einsatz, dass die Sporenkeimung, Infektion und frühe Stadien der Myzelentwicklung hemmt. Dithianon ist ein bewährtes Multisite-Fungizid aus der Stoffgruppe der Anthraquinone, das gegen Schorfarten eine hohe vorbeugende Kontakt-Wirkung aufweist. Pyrimethanil hemmt die Aminosäurensynthese der Schadpilze, wirkt translaminar auf und vor allem im Blattgewebe präventiv und kurativ. Die neuartige Formulierung fördert die schnelle Aufnahme von Pyrimethanil und minimiert Verluste durch Abdampfen.

Wirkstoffdepots haften stabil und gleichmäßig an den Pflanzen und bilden einen regenfesten Spritzbelag. Diese Wirkstoffdepots werden durch Niederschläge und Tau immer wieder aktiviert und gewährleisten eine sichere und langanhaltende Wirkung.

Faban® ist in allen Kernobstarten und -sorten sehr gut pflanzenverträglich.

Faban®ist mischbar mit Delan® WG, Bellis®, Kumulus® WG, Scala®, Regalis® Plus, Sercadis® sowie mit dem Dünger Fetrilon®2-Combi.

Bei Mehrfachmischungen sollten Pulverformulierungen der Mischpartner vorher in einem geeigneten Gefäß getrennt angeteigt werden. Spritzflüssigkeit sofort nach dem Ansetzen ausbringen.

Zum Schutz vor Pflanzenschäden in Kernobst keine Mischung mit Sommeröl nach dem Austrieb vornehmen. Zwischen einer Ölanwendung und einer Behandlung mit Faban® sollten 5 Tage liegen.

In Tankmischungen sind die von der Zulassungsbehörde festgesetzten und genehmigten Anwendungsgebiete und Anwendungsbestimmungen für den Mischpartner einzuhalten.

Schaderreger Zugelassene Aufwandmenge Zeitpunkt der Anwendung Anzahl der Anwendungen
Schorf 0,4 l/ha und je m Kronenhöhe in max. 500 l Wasser/ha und je m Kronenhöhe Die Behandlung erfolgt vorbeugend bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis während der Vegetationsperiode vom Knospenaufbruch (grüne Blätter, die das Blütenbüschel umhüllen, werden sichtbar) bis zur fortgeschrittenen Fruchtentwicklung (70 % der sortentypischen Fruchtgröße erreicht)
BBCH 53 - 77 im Spritz- oder Sprühverfahren.
Maximale Zahl der Behandlungen:

in dieser Anwendung: 4;
für die Kultur bzw. je Jahr: 4;
Abstand: 8 Tage

Ausgenommen: Apfelbeere
Gebrauchsanleitung GA Faban
Sicherheitsdatenblatt SDB Faban
Zusatzinformationen Abstandsauflagen
Downloads Obstbau-Broschüre Obstbau-Innovationen

Warum Faban®?

Der Faban® Co-Kristall besteht aus den beiden Komponenten Dithianon und Pyrimethanil. Durch die Co-Kristall-Formulierung bilden die Wirkstoffe eine spezifische Struktur. Faban® zeigt deutlich andere Eigenschaften als die Mischung der beiden Einzel-Wirkstoffe, unter anderem bei der Löslichkeit und der chemischen Stabilität.

Der Einsatz von Faban® führt zu einer schnellen und starken Bekämpfung von Schorf. Freies, bereits gelöstes Pyrimethanil ist sofort verfügbar. Die translaminare Verteilung ermöglicht einen ausgezeichneten Schutz von innen und kann nicht abgewaschen werden. Zusätzlich formen die Co-Kristalle einen stabilen protektiven Schutz auf der Blatt- und Frucht-Oberfläche. Durch Tau und Niederschlagswasser werden die beiden Wirkstoffe im Laufe der Zeit gelöst und freigesetzt.

Faban® reduziert die Evaporation von Pyrimethanil deutlich, da 67 Prozent des Wirkstoffs im Co-Kristall gebunden sind. Somit ist der Wirkstoff langlebiger und länger in der Pflanze verfügbar. Eine Woche nach der Faban®-Applikation können immer noch 64% der Wirkstoffmenge auf den Blättern nachgewiesen werden. Die einfache Mischung der Wirkstoffe, ohne Co-Kristall-Formulierung, hatte bereits nach vier Tagen einen Verlust von 70% und nach einer Woche sogar von mehr als 90% Pyrimethanil zu verzeichnen.

Faban® kann sowohl bei niedrigen, als auch bei höheren Temperaturen eingesetzt werden. Die Co-Kristalle ermöglichen ausgesprochene Stabilität für beide Wirkstoffe. Faban® hat einen langen Anwendungszeitraum, der vom Knospenaufbruch (BBCH 53) bis zur Fruchtentwicklung (BBCH 77) reicht. Obstbauern können sich auf eine lang anhaltende Schorfbekämpfung verlassen.

Unter Praxisbedingungen zeigt Faban® eine sehr gute Regenfestigkeit. Faban® ist nach drei bis vier Stunden regenfest. Die Regenfestigkeit wurde durch den Zusatz von Formulierungshilfsstoffen gestärkt, die die schnelle Aufnahme und Verteilung in behandelten Pflanzen ermöglichen. Der in Faban® enthaltene Wirkstoff Dithianon ist für die ausgezeichnete Regenfestigkeit und verlässliche, präventive Schorfbekämpfung auf Früchten und Blättern bekannt. Faban® ermöglicht exzellenten Schutz vor Schorf in kritischen Phasen!

Produktprofil

Wirkstoffe250 g/l Dithianon
250 g/l Pyrimethanil
FormulierungSuspensionskonzentrat
IndikationSchorf im Kernobst (Venturia spp.)
WirkungsweiseProtektiv
Aufwandmenge0,4 l/ha je m KH (bzw. 0,8 l/ha LWA)
Anzahl Anwendungenmax. 4 Anwendungen pro Saison
AnwendungszeitpunktMausohrstadium (BBCH 53)
bis Fruchtentwicklung (BBCH 77)
Wartezeit56 Tage

Unsere Services

Digitale Produktempfehlung

Digitale Produktempfehlung

Erhalten Sie mit dem AgSolutions Finder von BASF eine spezifische Produktempfehlung für Ihre individuelle Anbausituation.

Regionalberatung

Regionalberatung

Direkte Beratung mit regionalen Empfehlungen für Ihre Kulturen von Ihrem Berater vor Ort.

Auch per WhatsApp!

Der digitale Pflanzenbau-Assistent

Der digitale Pflanzenbau-Assistent

Die neue und kostenlose AgAssist-App von BASF unterstützt Sie optimal im Verlauf der Pflanzenbausaison.

Oben